Drei Mädchen

Bhutans Regierung hat eine »große und revolutionäre« Steuerreform durchgeführt, die auch die Besteuerung von Alkohol einschließt. Das Finanzministerium von Bhutan führte die pauschale Waren- und Dienstleistungssteuer (GST) in Höhe von 7 % ein, die alle indirekten Steuern wie Verkaufssteuer, Zoll und Verbrauchssteuern ersetzen wird.

Das neue GST-Gesetz 2020 sieht die Einführung einer 20%igen Verbrauchsausgleichssteuer auf alle ungesunden Waren sowie eine 100%ige Steuer auf Alkohol und Tabak vor.