• Europakarte
    Europa Nr. 1

    Europa ist die Region mit den weltweit höchsten Gesundheitsschäden und vorzeitigen Todesfällen durch Alkohol.

  • Fünf Figuren, von denen einer betrunken am Boden hockt
    Jeder Fünfte

    Jeder fünfte Europäer uber 15 Jahre ist mindestens einmal die Woche berauscht.

  • Erdkugel mit Kontinenten
    12% weltweit

    12% aller Krebserkrankungen weltweit sind mit Alkohol verknüpft.

  • Flasche mit Aufzählung der Krebsarten
    7 Krebsarten

    Alkohol ist die Ursache in über 60 Krankheiten, darunter 7 Krebsarten: Mund, Rachen, Kehlkopf, Speiseröhre, Brust, Leber und Darm.

  • Totenschädel mit gekreuzten Knochen
    Jeder achte Alkoholtote stirbt an Krebs

    Weltweit ist Alkohol für 5,9% aller Todesfälle verantwortlich (2012), jeder achte davon durch Krebs.

  • Weibliche Figur
    Brustkrebs

    Das relative Brustkrebsrisiko steigt durch Alkoholkonsum mit jeden weiteren 10 Gramm täglich um jeweils 7,1%. Das heißt für jeden Drink mit 12 Gramm reinem Alkohol.

  • Schematische Darmdarstellung
    Darmkrebs

    Lebenslanger Alkoholkonsum erhöht das Darmkrebsrisiko um 23%.

  • Drei Gläser, Pluszeichen und Pfeil auf Rettungssymbol
    Vermeidbares Risiko

    Wer mehr als drei Drinks (à 12 Gramm reinen Alkohols) täglich zu sich nimmt, erhöht sein Leberkrebsrisiko um 16%. Alkohol ist für ein Drittel aller Leberkrebsfälle verantwortlich, ist damit erste Ursache in Westeuropa und steht weltweit an zweiter Stelle als Leberkrebsverursacher.

  • Schematische Darstellung des Verdauungstrakts
    Verdauungstrakt
    Alkohol ist ein bekannter Risikofaktor für Krebsarten im Verdauungstrakt, vor allem in Speiseröhre, Leber, Bauchspeicheldrüse, Dickdarm und Magen.
  • Glas mit Mengenangaben
    Risiko

    Menschen mit einem Alkoholkonsum über 50 Gramm täglich, haben ein mindestens zwei- bis dreifach höheres Risiko für Krebs im Kopf und Hals als alkoholfrei lebende.

  • Schmatische Darstellung von Mund und Rachen
    Krebs in Mund und Rachen

    Mehr als vier Drinks (à 20 Gramm reinen Alkohols) täglich führen zu einem um 5% höheren Risiko für Krebs in Mund und Rachen, verglichen mit Menschen, die nie oder nur gelegentlich Alkohol trinken.

Alkoholpolitik
rattan furniture