Frank Lindemann»Jede noch so gut gemeinte Alkoholpräventionskampagne muss wirkungslos bleiben, solange sie nicht durch alkoholpolitische Maßnahmen zur Konsumsenkung flankiert wird. Cannabis-KonsumentInnen von der Justiz verfolgen zu lassen, während öffentliches Anzapfen und Weinköniginküren straffrei bleibt, lässt PolitikerInnen zu Recht unglaubwürdig erscheinen. Wir brauchen eine einheitliche Politik zum Umgang mit allen psychotropen Substanzen, die auf evidenzbasierten Fakten beruht.«
Frank Lindemann
Hemmungslos nüchtern beim Bund für drogenfreie Erziehung, denn echter Rausch kommt von innen

Alle anzeigen

Zur Website der Guttempler in Deutschland